The sound of the ’69

So, und wie klingt die 69er SG jetzt? So: Test5-ohne-Vocals.mp3
Hab gestern nen freien Tag eingelegt und ab 2 nachmittags gespielt, bis dann abends meine Ohren w/o gegeben haben 🙂 Leider hab ich dann am Ende, vor der obigen Aufnahme den Bass am Verstärker ein wenig rausgenommen (von 3 runter auf 2), unnötigerweise, finde ich. Aber gut, klingt trotzdem nicht übel, find ich.

Kammerbilder

für den Henning. Nicht die Speisekammer, sondern die Kabelkammer meiner 69er SG. Ausserdem hab ich heute gelernt, dass man bei Vintage-Gitarren andere Masstäbe anlegen muss, was die Lautstärke angeht. Klar, der 1969er Humbucker hat halt nachgelassen. Aber dann dreht man halt Wireless und Verstärker weiter auf, und dann geht das schon. Gut, man muss bissi mehr anpassen, weil die alte Lady einfach nen anderen Ton und andere Eigenarten hat.

Aber wenn mans dann mal raus hat mit den Einstellungen, hat man einen VERDAMMT GEILEN Ton!

So, und jetzt die Kammerbilder. Klick aufs Bild für grosse Ansicht: