Schreibtischkatze

Lisa hat neuerdings einen neuen Lieblingsplatz, zumindest tagsüber, wenn ich arbeite. Mit zunehmendem Alter (sie ist jetzt ca. 13 Jahre alt, das entspricht mehr als 70 Katzenjahren) wird sie auch immer anhänglicher. Manchmal hab ich das Gefühl, sie spürt schon, dass uns nicht mehr so viel gemeinsame Zeit verbleibt. Aber einstweilen gehts ihr bis auf eine leichte Niereninsuffizienz und etwas Untergewicht gut:

Mal wieder ein Update

von der Gitarrenfront. Wegen des Replika-Projekts und anderer Dinge komm ich derzeit nicht so oft zum spielen und schon gar nicht dazu, neue Sachen zu lernen. Sprich: den Rest vom Shookme-Solo. VIELLEICHT schaff ich es noch, den Rest des Songs dieses Jahr einzuüben. Aktueller Stand der Dinge ist jetzt wie folgt. Gespielt auf der 1969er SG, aufgenommen mit iPhone und Shure Kondensator-Mic:

Der erste Christkindlmarktbesuch 2011

Gestern spontan dazu entschlossen, den Christkindlmarkt am Rathausplatz zu besuchen. Dieser ist der grösste und meistbesuchte in Wien und dementsprechend voller Touristen und eben auch total überlaufen. Und von 3 getrunkenen Punsch war nur einer geniessbar, der vom 100er Stand. Der war allerdings klasse, brennheiss, aromatisch, stark und hat ordentlich reingehauen 🙂

#Diesmal hab ich keine Kamera mitgenommen, weil meine Sony SLR halt Consumer-Mist ist und im Dunkeln ohne Blitz zu viel rauscht.

Anders als beim Herrn Broken gibts also keine künstlerisch anspruchsvollen Fotos, sondern nur iPhone-Schnappschüsse. Immerhin sieht man mich auch mal, beim Verspeisen eines “Riesen-Bosna”, das ist ein jugoslawischer Snack bestehend aus einem Hotdog-Brötchen, scharfen Zwiebeln, Send und Curry. Sehr, sehr lecker, Senf und Curry gehen gut zusammen.

Nagut, und jetzt die Fotos. Wie immer click to enlarge:

Bestätigen!

Neulich im Postfach:

Bestätigen!
Ich bin Herr Abdulaziz Mohammed einer der persönlichen Chief Security Officer an der späten Libyen Präsident Col.Muammar Gaddafi, bevor er von den Rebellen Kraft unter der Leitung von (NATO) getötet
Ich habe einen gegenseitigen Geschäftsbeziehungen Vorschlag von gemeinsamem Interesse mit Ihnen teilen, es beinhaltet den Transfer einer großen Geldsumme. Ich habe Ihren Hinweis in meiner Suche nach jemandem, der mir vorgeschlagenen Geschäftsbeziehung passt. Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit mir kontaktieren Sie mich durch meine private E-Mail (abdulaziz.mohammed@gibtsnich.com) für weitere Details interessiert sind, werden Ihre früheste Reaktion auf diesen Brief geschätzt werden.
Best Hinweis,
Herr Abdulaziz Mohammed

Nein Danke, Herr Abdulaziz Mohammed. Und Best Grüsse zurück.

Aus Musik-Schmidt wird Session Music

So, wird Zeit, dass sich mal wieder was tut hier. Sorry für die Pause, aber ich hab momentan einfach irre viel zu tun, und wenn ich dann mal frei hab, wird Gitarre gespielt oder mit der Familie oder mit Uschi was unternommen.

Heute hab ich aber eine nette Mail von Musik-Schmidt in Frankfurt bekommen, die ich ja in meiner Blogroll habe, weil sie, anders als Thomann, richtig gute Testvideos mit Instrumenten und Verstärkern machen. Was auch der Grund für die Aufnahme in meine Blogroll war. Deren test-Videos sind kein Marketing-Mist, sondern hier landen die Karten auf dem Tisch.

Aus Musik-Schmidt ist nun Session Music geworden. Und deren Blog mit den von mir so gemochten Test-Videos ist ebenfalls dort online.

Tjo, bleibt mir nur, den Herrschaften weiterhin gute Geschäfte zu wünschen 🙂

Disclaimer: Dies ist kein bezahlter Blogeintrag, ich bekomme dafür nichts, und ich wurde auch nicht von Musik-Schmidt/Session Music darum gebeten, etwas dazu zu schreiben. Hier gibts keine bezahlten Einträge. Ich mag die Firma, das ist alles.