Mal interviewed werden

Vor einiger Zeit schon hab ich ĂĽbrigens mein erstes Interview hinter mich gebracht. Und zwar nicht als Interviewer, sondern als Befragter.
Die Geschichte mit dem SVDS und der Replica ist bei Gitarristen doch recht bekannt geworden, und so hat mich einer der Redakteure von backbeat – das Musikmagazin kontaktiert und mich gefragt, ob er mich dazu ausfragen kann.

Klar, gerne 🙂
Mein Interviewer spielt selbst GItarre und ist Gitarrist der Wiener Band Go! Go! Gorillo. Und weil das Interview (das eigentlich mehr ein lockeres Gespräch war) bei mir zu Hause stattfand, hatte er dann auch Gelegenheit, die Plexi-Version der Replica auszuprobieren. Und er war nicht enttäuscht von ihr.

Hier gehts zum Interview: http://www.backbeat.at/backbeat/die-jager-des-verlorenen-sounds

Und hier Fil mit “Back in Black”, der Plexi-Replica, einem 1978er Marshall 1959, einer 1969er Gibson SG und einem 1978er 4×12″ Cabinet mit Celestion G12-65.

Und Go! Go! Gorillo mit “Wet Nightmare”: